Absage schweren Herzens und neuer Termin

Hallo liebe FCC-Freunde,

schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass wir nicht an unseren großen Plänen festhalten können und die Vorbereitungen für das 34. Internationale Karl-Schnieke-Turnier in diesem Winter bremsen müssen. Die aktuelle gesellschaftliche Situation lässt nicht zu, ein gemeinsames Fussballfest von und für den FC Carl Zeiss am 8. Januar zu zelebrieren.

Nach der großen Enttäuschung in den ersten Stunden nach der Entscheidung haben wir uns jedoch geschworen, weder den neu geweckten Geist, noch die unglaubliche Vielzahl an Ausgestaltungsideen und das wunderbar motivierende Miteinander in der Arbeitsgruppe aus den Augen zu verlieren. Ganz im Gegenteil: Wir schauen nach vorn, ganz konkret auf den 07. Januar 2023 – den neuen Termin für das 34. Internationale Karl-Schnieke-Turnier. Der Wunsch, einen ganz besonderen Tag für die Mitglieder und Anhänger des FC Carl Zeiss im Allgemeinen und für die Jugend des Clubs im Speziellen auf die Beine zu stellen, wird sich auch in den kommenden Monaten von der Pandemie nicht schwächen lassen. Hierzu tragen auch die unzähligen positiven Rückmeldungen bei, welche wir beim Verteilen von Flyern in den letzten Wochen erhalten haben.

Wir werden im kommenden Jahr regelmäßig, unter anderem auf der neuen Webseite (www.karl-schnieke-turnier.de), über den Verlauf der Planungen und Organisation informieren. Den neuen Termin dürft ihr euch aber schon jetzt direkt in die neuen Kalender eintragen.

Bleibt mit uns am Ball!

Arbeitsgruppe IKST des FC Carl Zeiss Jena e.V.