Save the date!

Liebe Zeissfans,

Das kommende Jahr beginnt für unseren Fußballclub mit einem ganz besonderen Höhepunkt, wenn am 08.01.2022 der Anpfiff zum 34. internationalen Karl-Schnieke-Turnier ertönt.

Die U14 des FCC wird sich auf dem Hallenparkett der Jenaer Sparkassen-Arena mit neun weiteren namenhaften Vertretungen aus dem In- und Ausland messen. Das renommierte Nachwuchsturnier hat seit vielen Jahren einen festen Platz im Terminkalender unseres Vereins inne und soll nun, mit der Austragung in der Sparkassen-Arena, im kommenden Jahr einen größeren Stellenwert erhalten.

Der sportliche Wettstreit wird durch ein vielversprechendes Rahmenprogramm begleitet werden, das die Vereinsgeschichte sowie die Bedeutsamkeit der Nachwuchsarbeit unseres Clubs in den Vordergrund rückt. Nähere Details zum Turniertag folgen in den kommenden Wochen. Uns erwartet auf jeden Fall ein – sowohl auf als auch neben dem Parkett- abwechslungsreiches Turnier, das sich jeder Zeissfan schon jetzt vormerken sollte.

Das über die Jahre eingespielte Organisationsteam aus dem Nachwuchsleistungszentrum wird in der Turniervorbereitung erstmalig von Mitstreiterinnen und Mistreitern aus der Fanszene unterstützt. Als Horda Azzuro möchten wir durch die Mitgestaltung des Turniertages einen Beitrag zur Aufwertung und (Wieder-)Belebung des Vereinslebens leisten.

Ein ganz besonderes Anliegen ist es uns dabei, dass an diesem Tag die gesamte Fanszene aus allen Stadionbereichen des Ernst-Abbe-Sportfeldes vertreten ist. Aus diesem Grund versorgen wir euch als allererstes mit den ersten Informationen zum Turnier, bevor in Kürze die breitere Öffentlichkeit adressiert wird.

Wir rufen euch, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter in den Fanclubs, schon jetzt dazu auf, dass ihr den 08.01.2022 in euren Terminkalendern anstreicht und die Info in euren Kreisen teilt, sodass wir alle gemeinsam einen stimmungsvollen Tag im Zeichen unseres FC Carl Zeiss Jena e.V. erleben.

08.01.2022 | 34. internationales Karl-Schnieke-Turnier!

Mit blau-gelb-weißen Grüßen,
Horda Azzuro Ultras 2001